20.01.2015  | Ed. Züblin AG

LENO® setzt sich weiter durch: jetzt noch mehr Querschnittsdicken verfügbar

LENO® Brettsperrholz – die massiven, großflächigen Bauelemente aus kreuzweise verklebten Nadelholzlamellen – haben sich am Markt fest etabliert und werden heute als Decken-, Wand- oder Dachbauteile von Planerinnen und Planern bevorzugt eingesetzt.

Um die Anwendung und Berechnung der LENO®-Produkte noch weiter zu vereinfachen und kundenfreundlicher zu gestalten, führt der Züblin Holzingenieurbau für das gesamte LENO®-Sortiment ganzzahlige Querschnittsdicken mit einer Abstufung in 1-cm-Schritten ein. Dies gab das Unternehmen auf der Fachmesse Bau 2015 in München bekannt und präsentierte die neuen, ab 1.3.2015 erhältlichen Querschnitte erstmals der Öffentlichkeit (Halle B5, Stand 5.518).

Für die Anwenderinnen und Anwender von LENO®-Bauteilen ergeben sich gegenüber vergleichbaren Produkten entscheidende Vorteile:

  • vereinfachte Konstruktion und Ausschreibung
  • breite Auswahl an optimierten Querschnitten für die Wand- bzw. Deckenanwendung im Dickenbereich von 70 mm bis 310 mm
  • materialeffiziente und wirtschaftliche Bemessung durch feine Abstufung der Dicke in 1-cm-Schritten (vgl. andere Hersteller nutzen 2-cm-Schritte)
  • Flexibilität zur Herstellung von Sonderbauteilen für 2-achsige Belastungssituationen oder von gekrümmten Elementen bleibt eine der Kernkompetenzen des Züblin Holzingenieurbaus
  • kostenloses und anwenderfreundliches Bemessungsprogramm im Servicepaket enthalten.

Auch zukünftig stehen die Qualitäten „Industrie“, „Industriesicht“, „Nordische Sichtqualität“, „Fineline“ und „Edelfurnier“ zur Verfügung.