Elizabethan Theatre, Condette

Andrew Todd
Andrew Todd
Andrew Todd
Andrew Todd
Andrew Todd
Ort Condette, Calais, Frankreich
Baujahr 2015/2016
Architekt Studio Andrew Todd
Ingenieur LM Ingenieur
Ausführende Firma Cruard + ZÜBLIN Timber
Auftraggeber Metsä Wood France SAS
Verwendete Produkte LENO CLT
Leistung Herstellung und Lieferung der Holzelemente, Außenwände, Decken und Dach
Typ Sport + Freizeit
Auftragswert ca. 245.000,00 €

Im Kern befindet sich – mit rechteckig in den Raum ragender Bühne und 388 Sitzplätzen über drei Ebenen verteilt – das komplett überdachte Auditorium. Um das runde Herzstück des Theaters legen sich die Erschließung und weitere Nutzungen wie Blütenblätter um eine Rose: das von oben belichtete Foyer, die Haupttreppe mit Zugang zu den außenliegenden Balkonen und der Garderobenbereich mit Fluchttreppe. Alle Segmente wurden aus vorgebogenen Fichte-Massivholzplatten gefertigt, einer laut Andrew Todd bisher einzigartigen Methode. Über den gesamten Zylinder stülpt sich abschließend ein radial verlaufendes Gerippe aus 12 Meter hohen Bambusstäben, eigens aus Bali importiert. Die Krone des Dachs fungiert als riesiger Kamin, der mit seiner leichten Luftströmung für das gute Klima im Zuschauerraum sorgt. Zusammen mit dem außergewöhnlich niedrigen Energieverbrauch gilt das »Elizabethan Theatre« als Vorreiter für gänzlich natürlich belüftete, kulturelle Einrichtungen in Frankreich.