Wohnhaus in Rickenbach

Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
Foto: Markus Guhl Fotografie
OrtRickenbach
Baujahr2017
ArchitektenKatja Knaus Freie Architektin, Rickenbach
Verwendete ProdukteLENO-Brettsperrholz
LeistungHerstellung und Lieferung montagefertiger Holzbauelemente
TypWohnen

Das Hofhaus steht auf einem ehemals landwirtschaftlich genutzten Familiengrundstück, in einem Weiler im Hotzenwald, mit Blick auf die Schweizer Alpen. Die Kubatur des Hauses orientiert sich am ursprünglichen Eindachhof – »Hotzenhof«. Der Außenflügel des Wirtschaftsteils bleibt in Form eines Schuppens bestehen und ist über einen Laubengang mit dem Wohnteil verbunden. Der Gebäudeausschnitt bildet einen windgeschützten Innenhof. Das Haus hat zur Nordseite einen geschlossenen, scheunenhaften Charakter, während es sich zur Südseite als Wohnhaus zeigt und öffnet. Die Landschaft ist durch große, gezielt platzierte Fenster allgegenwärtig. Das Erdgeschoss entwickelt sich über einen Luftraum ins Obergeschoss. Galerie und Arbeitsbereich sind ebenfalls offen gestaltet. Ziel der Bauherren war eine moderne Interpretation des Hoflebens: Arbeiten und Wohnen vereinen, nachhaltiges Energiekonzept (Holzheizung / PV-Anlage). Es wurden Materialien in ihrer natürlichen Form eingebaut, alle Wände und Decken sind roh und unbehandelt. Ein Stahlbetonkern als Speichermasse wird komplett von einem Massivholzbau aus LENO-Brettsperrholz umhüllt. Wände, Dämmung, Fassade und Fenster sind aus heimischer Tanne. Die Fassade ist schlicht gehalten, einziges Gestaltungsmittel sind schwarze Ausschnitte. Rautenförmige Zierschnitte zitieren vertraute Elemente landwirtschaftlicher Gebäude und fungieren als Lüftungsöffnungen. Die Kombination aus rauem Beton und warmem Holz sorgt für eine angenehme Atmosphäre und gutes Wohnklima. Text/Quelle: Holzbau Offensive BW, 100 Holzbauten in Südbaden.