Gare Maritime Brüssel

Foto: Achim Birnbaum
Foto: Achim Birnbaum
Foto: Achim Birnbaum
Foto: Achim Birnbaum
Bildquelle: © Extensa
Bildquelle: © Extensa
OrtBrüssel, Belgien
Baujahr11/2018–9/2019 (Holzbau)
ArchitektNEUTELINGS RIEDIJK ARCHITECTS, Rotterdam
IngenieurNey & Partners, Brüssel
BauherrExtensa Group, Brüssel
Verwendete ProdukteBSH und LENO-Brettsperrholz sowie Kerto-Furnierschichtholz
LeistungPlanung, Herstellung und Montage der Holzkonstruktion
TypVerwaltung+Produktion
Auftragswertca. 12,6 Mio €

Der Gare Maritime, bestehend aus sieben miteinander verbundenen historischen Bahnhofshallen, wurde in einen großen Büro-, Einkaufs-, Gastronomie- und Veranstaltungskomplex umgewandelt. ZÜBLIN Timber errichtete in den Hallen 12 vier- bzw. fünfgeschossige Gebäude in reiner Holzkonstruktion, die aus großflächigen Rippendecken (LENO-Brettsperrholzplatte auf Brettschichtholzrippe) auf einer Stützenkonstruktion besteht. In zwölfmonatiger Bauzeit wurden 9.000 m³ Holz verbaut, davon 6.000 m³ LENO-Brettsperrholz und 3.000 m³ Brettschichtholz, 200 m³ Furnierschichtholz und 80 m³ Baubuche.

Werfen Sie einen Blick in das Video Gare Maritime in Brüssel (deutsch).