06.04.2021

Birke-Multiplex prägt die Fassade der Vinzenz-Pallotti-Schule in Friedberg

Vinzenz-Pallotti-Schule in Friedberg: Ersatzneubau mit Sporthalle (vorn) und Schulgebäude; Bildnachweis: architektei mey gmbh, frankfurt am main

Startschuss für ZÜBLIN Timber in Friedberg bei Augsburg: In den kommenden acht Monaten erstellen die Holzbauexpertinnen und -experten die Fassadenkonstruktion des Ersatzneubaus der Vinzenz-Pallotti-Förderschule auf der später die Klinkerfassade angebracht wird.

Das Gesamtprojekt umfasst den Neubau des Schulgebäudes mit zwei Obergeschossen und einem Untergeschoss sowie der Sporthalle (rd. 1.800 m²). Im Schulgebäude entstehen auf rd. 6.700 m² u.a. eine Mensa, 20 Klassenzimmer sowie Räume für die Arbeit in Kleingruppen.

Die Fassaden beider Neubauten sind zusammen ca. 1.440 m² groß und werden als klassische Pfosten-Riegel-Konstruktion errichtet. Das Besondere: Die Holzelemente bestehen aus 50 mm starken Birke-Multiplexplatten. Bei Pfosten-Riegel-Fassaden wird üblicherweise Brettschichtholz bzw. Massivholz eingesetzt. Aus optischen Gründen werden bei der Vinzenz-Pallotti-Schule Birke-Multiplexplatten verbaut. Das Team von ZÜBLIN Timber fertigte diese im Werk in Aichach vor.

ZÜBLIN Timber liefert und montiert u.a.
-    1.250 m²  Birke-Multiplexplatten,
-    vorgefertigte Aluminium-Elemente für Fenster und Türen,
-    elektrisch gesteuerte Lamellenfenster aus Aluminium mit Wärmeisolierglas,
-    Absturzsicherung (innen) und
-    Sonnenschutzanlagen für die komplette Fassadenfläche.

Die Arbeiten von ZÜBLIN Timber sollen im Oktober 2021 beendet sein. Die Gesamtfertigstellung des Ersatzneubaus ist für November 2022 geplant.